Deko-Tipp Modern Quilling

Material:

  • 8 rote Strasssteine
  • 1 Teelicht
  • 2 alte CDs oder CD-Rohlinge
  • gelbe Acrylfarbe
  • Pinsel
  • 10 dünne, grüne Papierstreifen (für Blätter)
  • 3 rote Streifen 21 x 1,5 = Blüte
  • 2 gelbe Streifen 21 x 1,5 = Blattinneres
  • 1 Streuhase
  • 1 Zahnstocher mit Einkerbung oder spezielles Quillingwerkzeug
  • Heißkleber
  • Bastelkleber (Alleskleber)

  • Benutzen Sie doch einfach unser Papierset Modern Quilling !


Bastelanleitung:

Blätter (Grundform): In den Zahnstocher den Anfang eines grünen Papierstreifens schieben, damit dieser nicht mehr verrutschen kann. Den Streifen quillen (eindrehen) und auf die gewünschte Größe aufspringen lassen und das Ende mit Bastelkleber fixieren. Den gequillten Kreis an der Kleberstelle etwas zusammendrücken. Wollen Sie ein größeres Blatt quillen, so kleben Sie zuerst 2 grüne Streifen aneinander (gut trocknen lassen) und drehen diese ebenfalls (wie oben erklärt).


Blüten - 2 farbig: 2 verschiedene Farben werden aneinander geklebt. Nun werden kleine Streifen eingeschnitten (über die gesamte Länge), anschließend wird das Ganze wie beim Blatt gequillt und das Ende zusammengeklebt. Wurde es vom Werkzeug (Zahnstocher) genommen, werden die kleinen Papierstreifen nach unten gebogen.

Für eine einfarbige Blüte wird nur ein breiter gleichfarbiger Papierstreifen eingeschnitten und wie oben erklärt gequillt.


Die CDs: Diese werden wie auf dem Foto mit gelber Acrylfarbe bemalt, die senkrechte Seite beidseitig für die Rückansicht. Trocknen lassen.


Letzter Schritt: Die CDs werden wie auf dem Bild ersichtlich aneinandergeklebt, hierzu empfehlen wir eine Heißklebepistole zu verwenden, und die senkrechte CD (auf beiden Seiten bemalt) bis zum vollständigen Trocknen zu halten. Ein kleiner Tipp: wird der Hase an der Hinterseite und an der Unterseite der Füße geklebt und die Hasenrückseite auch noch an der CD, so bekommt diese eine bessere Haltung. Die Blüten und Blätter sowie die Dekosteine werden je nach Lust und Laune auf der unteren CD befestigt. Die Papierblüten sollten zu Ihrer eigenen Sicherheit den Teelichtrand nicht berühren, da dieser in Verwendung doch ganz schön heiß wird.

Dieser Bastel-Tipp wurde eingereicht von Katharina Falkensteiner.


Viel Spaß beim Basteln wünscht das

      MarpaJANSEN - Kreativ-Team




Sie können diese Anleitung als PDF-Dokument herunterladen (529 KB).
Hierzu benötigen Sie den kostenlosen Acrobat Reader.